Anzeige

3D-Druck-Forum bei der Fogra

19. Juli 2019
Am 13. September veranstaltet das Fogra Forschungsinstitut für Medientechnologien in Aschheim bei München erstmalig ein 3D-Forum. Anlass für die Veranstaltung sei, dass Farbe und deren Genauigkeit auch im 3D-Druck eine zentrale Rolle spielen. Daraus folge die Forderung nach zuverlässiger Vorhersagbarkeit und genauer Umsetzung des Kundenwunsches. In den vier Sitzungen der Veranstaltung stehen Fragestellungen zur Farbgenauigkeit in 3D-Aufnahme und -Design, zum 3D-Pulverdruck als Verfahren mit gutem Preis-Leistungsverhältnis, zum Nachfolger des Pulverdrucks sowie zu 3D-Farbworkflows im Mittelpunkt. Wer möchte, bekommt am Vortag in einer Fogra-Schulung zunächst die Grundlagen des 3D-Drucks vermittelt. Am Abend des 12. September lädt die Fogra ab 19 Uhr alle Referenten und Teilnehmer zum Get-together in das Institut ein.
Kommentar an die RedaktionAn die Redaktion